Persönlich

Ausbildung
  • Studium der Politikwissenschaft, der Soziologie, des öffentliches Rechts und der Ökonomie
  • Abschluss als Politikwissenschaftler M. A. (1982)
  • Promotion zum Dr. rer. soc. (1988)
  • Wissenschaftlicher Assistent der Universität Gießen (1989-1996)
  • Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1994-1997)
  • Visiting Research Fellow am Department of Government der University of Strathclyde/Glasgow (1994-1998)
  • Bis zur Wahl in das Europäische Parlament Hochschuldozent und Jean-Monnet-Professor für Europastudien (“Studies on European Integration”) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (1998-1999)
Politischer Werdegang
  • Seit 1975 Mitglied der SPD
  • Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft der JungsozialistInnen, von 1989 bis 1991 als Vorsitzender der Jusos Hessen
  • Seit 1991 Mitglied des SPD-Landesvorstandes Hessen
  • Seit 1999 Mitglied der sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament, von 2009 bis 2012 als deren wirtschaftspolitischer Sprecher. Arbeitsschwerpunkte sind die Bereiche Wirtschaft und Währung sowie Finanzmarktregulierung.
  • Von 2003 bis 2012 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Delegation im Europäischen Parlament
  • Von 2012 bis 2017 Vorsitzender der SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament
  • Seit 2016 stellvertretender Vorsitzender der sozialdemokratischen Fraktion
  • Seit 2017 EU-Beauftragter des SPD-Parteivorstandes
Mitgliedschaften

Mitglied der Gewerkschaft Ver.di, der Europaunion, des Arbeitskreises Europäische Integration sowie in- und ausländischer Berufsverbände der Politikwissenschaft. Beisitzer im Vorstand der Europäischen Akademie Hessen.