Wirtschaft & Beschäftigung

Meldungen zum Thema:

Weg der Reformen beschreiten

Europa-SPD setzt in Griechenland auf Reformkoalition und Wachstumsimpulse

Syriza liegt bei den Neuwahlen in Griechenland laut Hochrechnungen vorn. Das Rennen mit der konservativen Nea Demokratia konnte die linke Plattform demnach für sich entscheiden.

Mehr erfahren

Einigung im Interesse der gesamten Eurozone

Euro-Finanzminister verhandeln über weitere Griechenland-Hilfen

Beim Treffen der Eurogruppe am Freitagnachmittag in Brüssel soll über die ausstehenden Fragen des dritten Hilfspakets für Griechenland verhandelt werden. Das Parlament in Athen hat sich am Freitagmorgen für weitreichende Reformen ausgesprochen.

Mehr erfahren

Dringend nötige Weichen gestellt

Plenum des Europaparlaments verabschiedet Gesetzentwurf zum Investitionsfonds

Das Europäische Parlament wird am Mittwochabend den ausgehandelten Gesetzesentwurf zum Europäischen Fonds für Strategische Investitionen verabschieden. Bei der Abstimmung im zuständigen Ausschuss gab es bereits eine Mehrheit von 80 Prozent.

Mehr erfahren

Wichtiger Schritt gegen Finanzspekulationen

EuGH bestätigt "EZB darf Retter in der Not bleiben"

Am Dienstagvormittag hat der Europäische Gerichtshof die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über das sogenannte OMT-Anleihenkaufprogramm (Outright Monetary Transaction) bestätigt. Vorausgegangen war eine Klage unter anderen von CSU-Politiker Peter Gauweiler vor dem Bundesverfassungsgericht. Dieses hat die Klage vor seiner endgültigen Entscheidung an den EuGH weitergeben.

Mehr erfahren

Investitionsplan kann an den Start gehen

Europäisches Parlament erreicht Deal in den Morgenstunden

Der Europäische Investitionsplan ist nach mehr als 13-stündigen finalen Verhandlungen zwischen Europaparlament, EU-Kommission und Rat am Donnerstagmorgen in trockenen Tüchern.

Mehr erfahren

Schritt für Trendwende in Europa möglich machen

Europaparlament drängt zu Investitions-Initiative in nachhaltige Projekte

Erstmals seit Jahren soll es seitens der Europäischen Union Investitionen statt Vorgaben für einseitige Kürzungen geben. Die federführenden Ausschüsse im Europaparlament – Wirtschaft und Haushalt – haben sich am Montag mit breiter Mehrheit für einen Europäischen Fonds für Strategische Investitionen (EFSI) ausgesprochen.

Mehr erfahren

Investitionsplan zum Erfolg führen

Europa-SPD macht sich für effiziente Verwendung der EU-Finanzen stark

Im Wirtschafts- sowie im Haushaltsausschuss des Europaparlaments sind die Änderungsanträge zum Investitionsplan eingegangen.

Mehr erfahren

Juncker-Plan arbeitsfähig machen

Europa-SPD will lockere Schrauben am Investitionsfonds festziehen

Investitionsplan auf dem Prüfstand: Der Vorsitzende der Europa-SPD und Verantwortliche im Ausschuss für Wirtschaft und Währung, Udo Bullmann, hat am Donnerstag den Berichtsentwurf des Europäischen Parlaments zum Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) vorgestellt. Laut dem sogenannten Juncker-Plan sollen 315 Milliarden Euro zusätzlich in die europäische Wirtschaft investiert werden.

Mehr erfahren

Eine Chance für Wachstum

EU-Finanzminister einigen sich über Juncker-Plan / Europa-SPD stellt Forderungen zum Investitionsfonds vor

Europaparlamentarier starten mit dem Abklopfen der Stärken und Schwächen des sogenannten Juncker-Plans: Am Donnerstag stellt der Vorsitzende der Europa-SPD und Verantwortliche im Ausschuss für Wirtschaft und Währung, Udo Bullmann, den Berichtsentwurf des Europäischen Parlaments zum Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) vor. Zuvor haben die EU-Finanzminister am Dienstag in Brüssel ihre Position zur Verordnung für den EFSI festgezurrt.

Mehr erfahren

Sieg der Vernunft

Europa-SPD begrüßt Einigung zur Verlängerung des Hilfsprogramms

Die Euro-Finanzminister sind ihrer Verantwortung gerecht geworden und haben sich auf eine Verlängerung des zweiten Hilfsprogramms für Griechenland geeinigt. Nach einer dramatischen Zuspitzung der Ereignisse in dieser Woche kam die Übereinkunft der Eurogruppe Freitagabend. Weitere Details zu geplanten Reformen wird Griechenland am Montag vorlegen.

Mehr erfahren