Udo Bullmann neuer Vorsitzender der SPD-Delegation im Europäischen Parlament

Die SPD-Europaabgeordneten im Europäischen Parlament haben Udo Bullmann zu ihrem neuen Vorsitzenden am Mittwoch in Brüssel gewählt. Damit folgt Udo Bullmann dem bisherigen Delegationsleiter Bernhard Rapkay, der nicht mehr zur Wiederwahl antrat und in den S&D-Fraktionsvorstand als stellvertretender Fraktionsvorsitzender gewechselt ist.

Udo Bullmann war seit 2003 bereits stellvertretender Vorsitzender der SPD-Delegation. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Bereiche Wirtschaft und Währung sowie Finanzmarktregulierung. In der zurückliegenden ersten Hälfte der Legislaturperiode hat er zudem die Interessen der sozialdemokratischen Fraktion als deren Sprecher in Belangen der Wirtschaft- und Finanzpolitik vertreten und koordiniert. Der Sozialdemokrat aus Hessen ist seit 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments. Bis zur Wahl ins Europäische Parlament war Udo Bullmann Hochschuldozent und Jean-Monnet-Professor für Europastudien an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Der neue Delegationsleiter hat ein Mandat von zweieinhalb Jahren bis zu den Europawahlen 2014.