Persönlich

Ausbildung
  • Studium der Politikwissenschaft, der Soziologie, des öffentliches Rechts und der Ökonomie
  • Abschluss als Politikwissenschaftler M. A. (1982)
  • Promotion zum Dr. rer. soc. (1988)
  • Wissenschaftlicher Assistent der Universität Gießen (1989-1996)
  • Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1994-1997)
  • Visiting Research Fellow am Department of Government der University of Strathclyde/Glasgow (1994-1998)
  • Bis zur Wahl in das Europäische Parlament Hochschuldozent und Jean-Monnet-Professor für Europastudien (“Studies on European Integration”) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (1998-1999)
Politischer Werdegang
  • Seit 1975 Mitglied der SPD
  • Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft der JungsozialistInnen, von 1989 bis 1991 als Vorsitzender der Jusos Hessen
  • Seit 1991 Mitglied des SPD-Landesvorstandes Hessen
  • Seit 1999 Mitglied der sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament, von 2009 bis 2012 als deren wirtschaftspolitischer Sprecher. Arbeitsschwerpunkte sind die Bereiche Wirtschaft und Währung sowie Finanzmarktregulierung.
  • Von 2003 bis 2012 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Delegation im Europäischen Parlament
  • Von 2012 bis 2017 Vorsitzender der SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament
  • Seit 2017 EU-Beauftragter des SPD-Parteivorstandes
  • Seit 2018 Vorsitzender der sozialdemokratischen Fraktion
Mitgliedschaften

Mitglied der Gewerkschaft Ver.di, der Europaunion, des Arbeitskreises Europäische Integration sowie in- und ausländischer Berufsverbände der Politikwissenschaft. Beisitzer im Vorstand der Europäischen Akademie Hessen.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Akzeptieren